Vorbericht zum Spiel gegen den TSV Waldershof Heimspiel 15:00 Uhr

Die Enttäuschung nach dem Spiel gegen den VFB Arzberg war groß, nachdem unsere Mannschaft ein sehr gutes und kampfbetones Spiel abgeliefert hat. Leider wurde hier mit dem Abpfiff der 3:3 Ausgleich kassiert, weshalb man nicht mit drei Punkten sondern mit einem Punkt nach Hause fahren musste.

 

Wir haben aber keine Zeit zum jammern oder den verlorenen Punkten nachzutrauern, denn am Sonntag steht das Derby gegen den TSV Waldershof an. Die Waldershofer haben in den letzten drei Spielen starke 17 Tore erzielt und werden somit am Sonntag mit viel Selbstvertrauen gegen uns antreten.

 

Das alles ist aber nebensache, denn wir Spielen jede Woche um drei Punkte und um ein Derby zu gewinnen braucht man Herz, Leidenschaft und Kampfgeist.

 

Der Kader ist für dieses Derby nahezu komplett, leider fehlt Andre Eckardt verletzungsbedingt und kann nicht dabei sein.

 

Coach Dimitar Plomer


Vorbericht zum Spiel der zweiten gegen die SG/ATS Mitterteich/Schönhaid II

Das letzte Spiel unserer zweiten Mannschaft bei der SG bestehend aus Griesbach und Großkonreuth, kann man nur mit den Worten beschreiben "Zum Vergessen".

 

Trotz vieler Torchancen musste man sich Auswärts mit einer 1:3 Niederlage anfreunden, obwohl die drei Punkte locker drin gewesen wären.

 

Aufgrund des letzten Spiels setze ich auf eine Trotzreaktion der Mannschaft um endlich die spielerischen Fähigkeiten die in der Mannschaft stecken auch auf dem Platz und im Ergebnis wiederzuspiegeln.

 

Zusätzlich könnte man sich mit einem Sieg das nötige Selbstvertrauen zurückholen, da in den nächsten vier Spielen drei der Topmannschaften unsere Gegner sein werden, diese bestehen aus dem ATSV Tirschenreuth II, ASV Wunsiedel II und SF Kondrau II. 

Danach kann man abschätzen in welche Richtigung unser Weg gehen wird.

 

Coach Markus Zürner